Selbstbewusstseinstraining

Kurzbeschreibung/gesetzliche Grundlage

Das Selbstbewusstseinstraining ist ein Gruppenangebot für Kinder zur Stärkung des Selbstwertes. Das Kind soll eine selbstbewusste Haltung entwickeln und sich zur Wehr setzen können.
§ 29 SGB VIII Gruppenarbeit in ambulanter Form.

Bild

Zielgruppe

Das Projekt richtet sich an Kinder, die Mobbing erfahren haben oder davon bedroht sind, z.B. durch

  • einen Wechsel in ein neues Umfeld (Schul- oder Klassenwechsel)
  • eine Schwachstelle oder Andersartigkeit (z.B. eine Brille, Nationalität, zu viel oder zu wenig Gewicht, ein auffallender Dialekt, ein ausgefallenes Hobby)

Das Training ist für Schulkinder im Alter von 7 bis 13 Jahren angedacht.

Leistungen

Das Selbstbewusstseinstraining erfolgt nach der diba-ST-Methode in Kursform mit 12 Einheiten wöchentlich zwei Stunden. Die Einheiten sind ein aufeinander aufbauendes prozessorientiertes soziales Kompetenztraining. Der Prozess beginnt bei der Einzelperson und geht über die Spiele zur Selbst- und Fremdwahrnehmung hin zu Kooperationsübungen in der Gruppe. Die dort erlebten Erfahrungen werden anschließend in Übungen, in denen es unter anderem um die eigene Rollenfindung oder auch einen Rollenwechsel geht, angewendet. Transfer in den Alltag und zahlreiche Rollenspiele finden statt.

  • Warmwerden
  • Stufe für Stufe /Training
  • Präsentation vor den Eltern/gemeinsame Abschlussveranstaltung mit Zertifikat

Ziele

Es soll Kindern helfen, selbstbewusst und selbständig zu werden. Das Kind lernt, sich gegen Angreifer zur Wehr zu setzen, selbstsicher und stark zu wirken und nicht alles mit sich machen zu lassen. Die Kinder bekommen Tipps, wie sie Hänseleien und Mobbing entgegenwirken und beenden. Sie werden Experten für sich selbst:

  • Gefühlsexperte
  • Problemlöseexperte
  • Kommunikationsexperte
  • Was mache ich wenn sie angreifen?
  • Was mache ich in einer Notsituation?
  • Wie reagiere ich auf Anmache?

Rahmenbedingungen

  • Woldegk/Friedland:  zwei sozialpädagogische Fachkräfte davon eine Institutionstrainerin nach der diba-ST Methode
  • Das Selbstbewusstseinstrainig kann in allen Einrichtungen der AWO Vielfalt MSE durchgeführt werden.

Kontakt

Kinder- und Jugendhilfestation Woldegk/ Friedland

Telefon: 03963/ 211381
E-Mail:

Ansprechpartner: Herr Hanke