Kinder im Blick (KIB)

Kurzbeschreibung/gesetzliche Grundlage

KIB – ist ein Gruppenangebot für Eltern in Trennung/Scheidung, um in der Phase des Trennungsprozesses Unterstützung und Bewältigungsstrategien zu erfahren, die es Ihnen ermöglichen bei einer Vielzahl von Klärungsfragen und Konflikten zwischen den Eltern, die Kinder im Blick (KIB) zu behalten.

Zielgruppe

Eltern in Trennung/Scheidung

Leistungen

  • Umfang: 6 Sitzungen à 3 Stunden in einer überschaubaren Gruppe (8-10 Teilnehmer)
  • Durchführung in zwei getrennten Gruppen, so dass beide Eltern an unterschiedlichen Abenden teilnehmen
  • Gruppe setzt sich aus Müttern und Vätern zusammen – wichtig für Perspektivenwechsel Leitung durch ein professionelles Zweierteam (Mann/Frau)
  • Eltern erhalten eine Elternmappe, um das Gelernte zu Hause zu vertiefen

Themen des Kurses im Überblick:

  1. Eltern sein und Eltern bleiben nach der Trennung: Chancen und Fallstricke
  2. Was braucht mein Kind jetzt?
  3. Kinder fragen – was kann ich antworten?
  4. Aufmerksamkeit und Beachtung – die Beziehung zu meinem Kind pflegen
  5. Wie reagiere ich, wenn mein Kind unangenehme Gefühle hat?
  6. Wie lassen sich Konflikte mit dem anderen Elternteil entschärfen und besser bewältigen?
  7. Eine neue Lebensperspektive gewinnen – was trägt mich, was ist mir wichtig?
Bild

Ziele

  • Schaffen von Bedingungen für eine dem Wohl des Kindes förderliche Wahrnehmung der elterlichen Verantwortung
  • Entwicklung von Sensibilität und Verständnis für den anderen und seine Sichtweise
  • Fördern von konstruktiver Elternschaft und Erhalt von zwei tragfähigen Elternbeziehungen für die Kinder

Rahmenbedingungen

  • Sozialpädagogische Fachkräfte mit Zusatzausbildung in Mediation und im KIB-Programm
  • KIB kann in allen Einrichtungen der AWO Vielfalt MSE durchgeführt werden.

Kontakt

T.E.S.A. Neustrelitz /Neubrandenburg/ Waren

Telefon: 03981/ 206454
E-Mail:

Ansprechpartner: Frau Ruthenberg